Erstellung einer Fundraising-Kampagne

Haben Sie bereits eine Fundraising Strategie, jedoch noch keine Ideen für konkrete Maßnahmen, zur Beschaffung von Geld- und Sachleistungen? Eine gute Fundraisingkampagne kann Ihnen dabei helfen Aufmerksamkeit für Ihre Vorhaben zu erregen und so eine Vielzahl von Menschen mit Ihren Themen zu erreichen. Gute Kampagnen erlangen oft auch durch soziale Medien schnell und stark an Popularität und werden von tausenden Menschen gesehen, ohne, dass für Sie dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Mit diesem Projekt erhalten Sie Unterstützung durch die Erstellung einer Fundraisingkampagne sowie einen Guide zur Erfolgsmessung.

Roadmap

1. Agenda der/des Freiwilligen
Die/der Freiwillige übersendet der/dem ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation eine Liste mit allen Informationen und Materialen, die sie/er benötigt, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Beispielliste:

· Aktuelles Budget (zur Bestimmung des Umfangs der Kampagne)
· Zur Verfügung stehende Ressourcen (z.B. Personal, Material)
· Bisherige Fundraisingstrategie (wenn vorhanden)
· Genaue Ausführungen zu den letzten Spenden-/Fundraisingkampagnen
· Bisherige und aktuelle Fundraisingziele
· URL der Website und Links zu Social Media Seiten oder Blogs (wenn vorhanden)
· Material (z.B. Bilder und Videos)
· Design und Wording Manual (wenn vorhanden)
· Weiterführende Informationen zum bisherigen Vorgehen
· Weitere Materialen die der Freiwillige braucht bzw. anfragt

2. Übermittlung der wichtigsten Informationen
Die/der ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation versendet die angefragten Informationen und Materialen

3. Beratung
Die/der Freiwillige verschafft sich einen ersten Überblick und es wird ein Beratungstermin vereinbart.
Die Beratung könnte folgende Bereiche umfassen:

· Vorstellung der Organisation
· Zielgruppe(n)
· Festlegung der Fundraisingziele
· Vorstellung der ersten Ideen für die Kampagne
· Grobe Festlegung von Umfang und Dauer der Kampagne
· Weiterführende Erörterung der bereits übersendeten Informationen 

Es kommt zur ersten Schätzung der „Timeline“.

Empfehlung: Wir empfehlen Ihnen vor der Projektumsetzung eine Liste mit den konkreten Aufgaben der/des Freiwilligen aufzusetzen, um möglichen Missverständnissen bezüglich des Projektumfangs vorzubeugen. Gerne können Sie diese Liste auch an uns senden (hello@alltagshelden.social), damit wir diese für Sie verwahren und bei etwaigen Unklarheiten weiterhelfen können.

4. Erarbeitung eines Konzepts & eines Guids zur Erfolgesmessung durch die/den Freiwillige(n)
Die/der Freiwillige erarbeitet ein Konzept der Fundraising Kampagne und eines Guides zur Erfolgsmessung.

5. Feedback & Anpassungen
Die/der ProjektleiterIn der Organisation begutachtet das Konzept und den Guide und gibt Feedback, das von der/dem Freiwilligen eingearbeitet wird.

6. Fertigstellung
Die/der Freiwillige übergibt noch Tipps zur Umsetzung der Kampagne und übergibt das Konzept und den Guide. Mit dem Ausfüllen des Feedbackbogens für Alltagshelden ist das Projekt abgeschlossen.

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren!