Suchmaschienenoptimierung (SEO & SEM)

Google ist die meistbesuchte Seite der Welt und nicht umsonst hat sich der Begriff „googlen“ als Synonym des Wortes „suchen“ etabliert. Dementsprechend wichtig ist es für Ihre Organisation, im Internet schnell und leicht gefunden zu werden. Mit diesem Projekt erhalten Sie Unterstützung, um leicht über Suchmaschinen (insb. Google) gefunden zu werden und erfahren wichtige Tipps, wie sie selbst dafür sorgen können, nach einer Suchanfrage ganz oben auf der Trefferliste zu stehen.

Roadmap

1. Agenda der/des Freiwilligen
Die/der Freiwillige übersendet der/dem ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation eine Liste mit allen Informationen und Materialien, die sie/er benötigt, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.
Beispiel-Liste:

• URL der Website
• Bisherige Aktivitäten zur Suchmaschinenoptimierung (wenn vorhanden)
• Informationsmaterialien zur Organisation (Kataloge, Newsletter, Flyer etc.)
• Weitere Materialien, die die/der Freiwillige braucht bzw. anfragt

2. Übermittlung der wichtigsten Informationen
Die/der ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation versendet die angefragten Informationen und Materialien.

3. Beratung
Die/der Freiwillige verschafft sich einen ersten Überblick und es wird ein Beratungstermin vereinbart.
Die erste Beratung könnte folgende Bereiche umfassen:

• Vorstellung der Organisation
• Bisherige und aktuelle Ziele
• Einführung zum Thema „SEO“
• Erste Vorschläge der notwendigen Maßnahmen

Es kommt zur ersten Schätzung der „Timeline“.

Empfehlung: Wir empfehlen Ihnen vor der Projektumsetzung eine Liste mit den konkreten Aufgaben der/des Freiwilligen aufzusetzen, um möglichen Missverständnissen bezüglich des Projektumfangs vorzubeugen. Gerne können Sie diese Liste auch an uns senden (hello@alltagshelden.social), damit wir diese für Sie verwahren und bei etwaigen Unklarheiten weiterhelfen können.

4. Erarbeitung eines Plans durch die/den Freiwillige(n)
Die/der Freiwillige erarbeitet einen ersten Entwurf des Plans mit Maßnahmen zur Suchoptimierung.

5. Feedback & Anpassungen
Der Entwurf mit Maßnahmen zur Suchoptimierung wird mit der/dem ProjektleiterIn der Organisation besprochen und diese/dieser gibt Feedback, das von der/dem Freiwilligen eingearbeitet wird.

6. Fertigstellung & Einweisung
Der finalisierte Entwurf wird der/dem ProjektleiterIn der Organisation übergeben und gegebenenfalls noch einmal besprochen. Nach dem Ausfüllen des Feedbackbogens von Alltagshelden ist das Projekt abgeschlossen.

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren!