Erstellung eines Promotionvideos

Wir sind große Fans von professionellen Promotionvideos, vor allem, weil man mit ihnen großartig Geschichten erzählen kann. Live-Aufnahmen oder auch Animationsvideos sind mit der richtigen Hintergrundmusik, der passenden Einstellungen und einem guten Aufbau das perfekte Tool, um Leuten von Ihrer Tätigkeit zu erzählen und sie zu berühren. Mit diesem Projekt erhalten Sie Unterstützung durch die Erstellung eines Promotionvideos, indem Sie in wenigen Minuten Ihre Geschichte, Ihre Tätigkeit und Ihre Ziele und Visionen präsentieren können.

Roadmap

1. Agenda der/des Freiwilligen
Die/der Freiwillige übersendet der/dem ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation eine Liste mit allen Informationen und Materialien, die sie/er benötigt, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.
Beispiel-Liste:

• Ziel und Zweck des Videos (z.B. Vorstellung der Organisation oder eines Projekts)
• Erste Ideen zum Video
• Bereits existierendes Promotionvideo (wenn vorhanden)
• Promotionvideos die der Organisation gefallen („Best-Practice“)
• Zielgruppe(n)
• Design und Wording Manual (wenn vorhanden)
• Zusatzbudget für etwaige Ausgaben, falls gewünscht (z.B. zusätzliche Kulissen, aufwendigere Animationen)
• Informationsmaterialien zur Organisation (Kataloge, Newsletter, Flyer, Berichte etc.)
• Weitere Materialien die die/der Freiwillige braucht bzw. anfragt

2. Übermittlung der wichtigsten Informationen
Die/der ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation versendet die angefragten Informationen und Materialien.

3. Beratung
Die/der Freiwillige verschafft sich einen ersten Überblick und es wird ein Beratungstermin vereinbart.
Die erste Beratung könnte folgende Bereiche umfassen:

• Vorstellung der Organisation
• Festlegung der wichtigsten Eckpunkte (Datum der Videoaufnahme(n), Dauer des Videos ,Aufnahmeort/Location)
• Vorstellung der ersten Ideen der/des Freiwilligen
• Weiterführende Erörterung der bereits übersendeten Informationen

Es kommt zur ersten Schätzung der „Timeline“.

Empfehlung: Wir empfehlen Ihnen vor der Projektumsetzung eine Liste mit den konkreten Aufgaben der/des Freiwilligen aufzusetzen, um möglichen Missverständnissen bezüglich des Projektumfangs vorzubeugen. Gerne können Sie diese Liste auch an uns senden (hello@alltagshelden.social), damit wir diese für Sie verwahren und bei etwaigen Unklarheiten weiterhelfen können.

4. Konzept & Vorbereitung
Die/der Freiwillige bereitet das Promotionvideo vor (z.B. Kamera, Hintergrund, Objekte, erste Animationen). Außerdem entwickelt sie/er ein Konzept zum Inhalt des Vidoes

5. Feedback & Anpassungen
Die/der Freiwillige übersendet das Konzept und erhält von der/dem ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation Feedback, das die/der Freiwillige einarbeitet.

6. Erstellung des Videos & Nachbearbeitung
Das Video wird erstellt bzw. am vereinbarten Termin und Ort gedreht. Die/der Freiwillige bearbeitet nachdem Drehtag das Material und übersendet der/dem ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation das Video. Diese/dieser überprüft nochmals das Video, gibt eventuell noch kleine Änderungswünsche, die von der/dem Freiwilligen eingearbeitet werden.

7. Fertigstellung
Mit der Übergabe des finalen Videos und nachdem Ausfüllen eines kurzen Feedbackbogens von Alltagshelden gilt das Projekt als abgeschlossen.

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren!