Designen einer Broschüre/eines Katalogs

Planen Sie Ihre SpenderInnen, Sponsoren oder Freiwilligen über Ihre neuesten Projekte und Ihre bisherigen Erfolge zu informieren oder wollen Sie sich bei diesen für Ihre Unterstützung bedanken? Professionell gestaltete Broschüren und Kataloge sehen nicht nur großartig aus, sondern sind auch eine tolle Möglichkeit, um besondere Informationen mit Ihren Stakeholdern zu teilen. Mit diesem Projekt erhalten Sie Unterstützung bei der grafischen Gestaltung Ihrer Broschüren und Kataloge.

Roadmap

1. Agenda der/des Freiwilligen
Die/der Freiwillige übersendet der/dem ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation eine Liste mit allen Informationen und Materialien, die sie/er benötigt, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.
Beispiel-Liste:

• Ziel und Zweck der Broschüre oder des Katalogs (z.B. Vorstellung der Organisation oder eines Projekts)
• Grobe Angabe zu den wichtigste Eckpunkten (z.B. Umfang, Größe)
• URL der Website, Links zu Social Media Seiten oder Blog (wenn vorhanden)
• Informationsmaterialien zur Organisation und zum Projekt (z.B. Jahresberichte, Infografiken, Newsletter)
• Design und Wording Manual (wenn vorhanden)
• Material bzw. Content (z.B. Logo, Fotos, Statistiken)
• Zielgruppe(n)
• Erste Ideen zur Broschüre oder zum Katalog
• Bisherige Broschüren und Kataloge (wenn vorhanden)
• Broschüren oder Kataloge, die der gemeinnützige Organisation gut gefallen („Best-Practice“)
• Weitere Materialien, die die/der Freiwillige braucht bzw. anfragt

2. Übermittlung der wichtigsten Informationen
Die/der ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation versendet die angefragten Informationen und Materialien. 

3. Beratung
Die/der Freiwillige verschafft sich einen ersten Überblick und es wird ein Beratungstermin vereinbart.
Die erste Beratung könnte folgende Bereiche umfassen:

• Vorstellung der Organisation
• Vorstellung der ersten Ideen der/des Freiwilligen
• Weiterführende Erörterung der bereits übersendeten Informationen

Es kommt zur ersten Schätzung der „Timeline“.

Empfehlung: Wir empfehlen Ihnen vor der Projektumsetzung eine Liste mit den konkreten Aufgaben der/des Freiwilligen aufzusetzen, um möglichen Missverständnissen bezüglich des Projektumfangs vorzubeugen. Gerne können Sie diese Liste auch an uns senden (hello@alltagshelden.social), damit wir diese für Sie verwahren und bei etwaigen Missverständnissen weiterhelfen können.

4. Erstellung der ersten Entwürfe
Die/der Freiwillige erarbeitet erste Entwürfe – meist in Form von Skizzen.

5. Feedback & Anpassungen
Die/der Freiwillige übermittelt die Entwürfe an die/den ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation und erhält Feedback, das eingearbeitet wird.

6. Fertigstellung
Die/der Freiwillige finalisiert die Broschüre oder den Katalog. Mit Übergabe und Ausfüllen des Feedback Fragebogens von Alltagshelden ist das Projekt abgeschlossen.

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren!