Förderungsberatung und Erstellung eines Förderungsantrags

Die Suche nach den richtigen Förderungen kann ziemlich zeitaufwändig und frustrierend sein. Man weiß nicht, wo man beginnen soll, welche Förderungen überhaupt in Frage kommen oder welche man gleichzeitig beziehen kann und dann ist da auch die EU mit eigenen Fördermitteln. Das Finden passender Förderungen ist eine Geschichte, das richtige Ausfüllen der Formulare, um die jeweiligen Förderungen auch tatsächlich zu erhalten, ist jedoch eine ganz andere. Aufwendige Fragen und schier endlose Formulare, bei denen Daten verlangt werden, von denen Sie nicht einmal wussten, dass es sie gibt… Keine Sorge, Gott sei Dank gibt es ja unsere Freiwilligen, die Ihnen bei der Erstellung eines erfolgreichen Förderungsantrags helfen können. Mit diesem Projekt erhalten Sie Unterstützung bei der Suche nach den richtigen Förderungen für Ihre Organisation sowie beim Ausfüllen Ihrer Förderanträge, damit Sie mehr Zeit haben, sich auf andere Dinge zu konzentrieren und trotzdem die finanzielle Unterstützung erhalten, die Ihnen zusteht.

Roadmap


1. Agenda der/des Freiwilligen

Die/der Freiwillige übersendet der/dem ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation eine Liste mit allen Informationen und Materialien, die sie/er benötigt, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.
Beispiel-Liste:

• Allgemeine Informationen zur Organisation
• Förderzweck
• Gewünschte Höhe der Förderung
• Bisherige Förderanträge (wenn vorhanden)
• Weitere Materialien die die/der Freiwillige braucht bzw. anfragt

2. Übermittlung der wichtigsten Informationen
Die/der ProjektleiterIn der gemeinnützigen Organisation versendet die angefragten Informationen und Materialien.

3. Beratung
Die/der Freiwillige verschafft sich einen ersten Überblick und es wird ein Beratungstermin vereinbart.
Die erste Beratung könnte folgende Bereiche umfassen:

• Vorstellung der Organisation
• Erörterung und Auswahl der passenden Förderungen
• Festlegung von Zielen
• Weiterführende Erörterung der bereits übersendeten Informationen

Es kommt zur ersten Schätzung der „Timeline“.

Empfehlung: Wir empfehlen Ihnen vor der Projektumsetzung eine Liste mit den konkreten Aufgaben der/des Freiwilligen aufzusetzen, um möglichen Missverständnissen bezüglich des Projektumfangs vorzubeugen. Gerne können Sie diese Liste auch an uns senden (hello@alltagshelden.social), damit wir diese für Sie verwahren und bei etwaigen Unklarheiten weiterhelfen können.

4. Erarbeitung des Förderantrags & erster Entwurf durch die/den Freiwillige(n)
Die/der Freiwillige füllt nun den Förderantrag aus und übermittelt ihn an die Organisation.

5. Feedback & Anpassungen
Die/der ProjektleiterIn der Organisation überprüft den Förderantrag. Die Überprüfung ist nach den Kriterien der Förderantragsbewilligung und nach den Ansichten der Organisation durchzuführen. Eventuelle Anpassungen werden von der/dem Freiwilligen vorgenommen. Ist der Antrag finalisiert übermittelt die/der Freiwillige den Förderantrag der gemeinnützigen Organisation und die/der ProjektleiterIn reicht diesen offiziell ein. Die/der Freiwillige übermittelt noch zusätzliche Informationen wie z.B. Termin der Förderzusage oder des Gesprächs an die/den ProjektleiterIn der Organisation.

6. Follow Up
Ist im Rahmen des Förderantrags ein Gespräch mit einer Jury zu führen, gibt die/der Freiwillige noch Tipps und erklärt worauf zu achten ist.

7. Fertigstellung
Mit dem Ausfüllen des Feedbackbogens von Alltagshelden ist das Projekt abgeschlossen.

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren!